neutrois: Mein Leben in 5 Kapiteln

Seit ich denken und bewusst mit meiner Umwelt interagieren kann weiss ich, dass ich falsch bin. Ich habe es immer gespürt. Aber lange Zeit hätte ich nicht sagen können, was genau falsch an mir war.

Mit etwa 15 Jahren bin ich im Internet auf das Thema Transsexualität gestossen. Es war eine Art Erleuchtung. Endlich wusste ich, was falsch an mir war, und da lag die Lösung klar und deutlich vor mir. Ich las von Outings, von Operationen, vom Leben im anderen Geschlecht, und träumte davon, das auch durchzuziehen.
Aber irgendwie fühlte ich dabei mich wie ein Betrüger.

Irgendwann akzeptierte ich, dass trans* nicht auf mich zutrifft. Ich brauche das „andere“ Geschlecht zwar als Gegenpol zum „einen“ Geschlecht, aber ich fühle mich an beiden Polen nicht wohl. Ich verstand, dass ich offenbar derart falsch bin, dass es nicht einmal einen Begriff dafür gibt. Ich konnte höchstens sagen „es ist nicht dieses oder jenes“.

2009 fand ich endlich heraus, dass ich nicht alleine bin. Es gibt tatsächlich andere Leute, die sich genauso falsch fühlen wie ich. Sie nennen sich GenderRebellen und es fühlte sich wahnsinnig gut an, zu ihnen zu gehören.
Aber auch sie konnten nur sagen was sie nicht sind, gegen was sie rebellieren, und was für sie nicht passt. Mit anderen zusammen gegen etwas zu sein stärkte mich für eine Weile, aber es gab mir keine Heimat, keine Ruhe.

Erst letztes Jahr habe ich herausgefunden, dass es Wörter für Menschen wie mich gibt. Sogar viele verschiedene Wörter, für alle möglichen Nuancen. Es gibt sogar eines, von dem ich denke dass es auf mich zutrifft. Daraus ist diese Webseite entstanden.
Ich bin nicht sicher, ob mit diesem Wort vielleicht das gleiche passieren wird wie mit trans*. Vielleicht merke ich irgendwann, dass neutrois nur ein Teil von mir ist, ein Kapitel in meinem Leben, das irgendwann zu Ende sein wird. Aber bis ich das weiss, will ich die Zeit nutzen um andere auf uns aufmerksam zu machen.

Advertisements
Dieser Beitrag wurde unter Persönliches abgelegt und mit , , , , verschlagwortet. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s